Neue Badstub`n
auf der Hütte

Badehäuser gab es nicht nur in Dörfern und Städten, es wurden auch bäuerliche Badestuben gebaut.

Die Badstub`n auf der Grünalm - noch heute sieht man Mauerreste - war am Anfang auch ein Badhaus.Gleich neben der Badstub`n - an einem romantischen, mitten im Wald liegendem Platz - sprudelt eine Quelle aus den Tiefen des Waldbodens. Wasser war also vorhanden und konnte auf kürzestem Weg herbeigeschafft werden. Damit war auch für die Bauernleute eine Badekultur und Hygiene garantiert.

Jahrzehnte später wurde für die Grünalm-Hütte das Wasser einer Quelle oberhalb der Hütte eingeleitet. Somit war reichlich Wasser direkt vor der Hütte vorhanden und die Badstub`n im Wald geriet in Vergessenheit.

Heute haben wir unseren Picknickplatz und den Barfußwanderweg an der alten Stelle errichtet und die Badstub`n-Quelle erinnert noch ein bisschen an das alte Badehaus.

Wir haben den Namen "Badstub`n", der mit unserer Grünalm-Hütte jahrhundertelang verwurzelt ist, wieder aufgegriffen und ein Saunahaus gebaut, welches unseren Gästen für zusätzliche Erholung auf unserer Alm dient.